Login

Bild der Runde

Der Mann hat gut lachen

Der Mann hat gut lachen

Trainer Fabian Käch hat gut lachen: Seit mehr als einem Jahr reitet er mit Lommiswil auf einer Erfolgswelle und er ist unser Mann der Runde.

Top Story

Goalie der 4. Liga wegen Körperverletzung verurteilt

Im Kanton St.Gallen wurde nach einem Spiel der 4. Liga ein Torhüter wegen Körperverletzung verurteilt. Er hatte durch ein brutales Foul einen Gegenspieler schwer am Knie verletzt.  

Bewertung:  / 0

Zofingen schlägt im Kleinholz Olten mit 5:2. Gegen viele bekannte Gesichter funktionierte wie schon in der jüngeren Vergangenheit vor allem die Offensive ausgezeichnet. Julio Sant Anna, Jonjic Oliver, Robert Maijc und auch Michal Rakovan konnten ein ums andere Mal gefährliche Angriffe lancieren.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 0

Olten begann stark, aber die zweite Halbzeit gehörte Muri. Gegen die defensiv gut organisierten Solothurner holten die Aargauer nach der deutlichen Leistungssteigerung einen Punkt. Nach einer herrlichen Vorlage von Ronny Minkwitz netzte Luigj Milicaj wuchtig zum 1-1 ein.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 2

Solothurns Adler starten am Sonntag (16.30) mit einem Heimspiel im Cup gegen Dornach in die Frühlingsrunde. Neu ist nicht nur Trainer Xhevxhet Dullaj, auch im Kader hat sich nach der schlechten Herbstrunde einiges getan.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 3

Am Wochenende geht es in der 2. Liga inter mit der Frühlingsrunde wieder los und der FC Dulliken hat sein Kader verbreitert.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 1

Der bulgarische Torjäger Marjan Andonov ist die auffälligste Verstärkung, die der FC Olten für die kommende Saison unter dem neuen Trainer Juan Castro in der 2. Liga inter vermelden kann.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 11

Der FC Olten verabschiedete das Trainergespann mit George Schifferle und Hasan Osaj vor der Partie gegen Red Star mit einem Präsent. Sechs Jahre seien genug, sagte Schifferle. "Die Spieler brauchen frischen Wind." Für neue Impulse soll der einstige Wangner Sportchef Juan Castro sorgen.


 


 



 

fussballnetz.ch auf Facebook