Login

Bild der Runde

Bellach gewinnt das Verfolgerduell und schafft den Zusammens…

Bellach gewinnt das Verfolgerduell und schafft den Zusammenschluss

Es war ein spannendes, von der Taktik geprägtes Verfolgerduell. Opportunistisch nutzte Bellach seine Chancen zur 2:0-Führung, während Fulenbach trotz massiver Schlussoffensive nur noch der Anschlusstreffer zum 2:1-Schlussresultat gelang. Mehr Bilder gibt es hier

Top Story

Unterstütze uns - es muss ja nicht mit Deinem letzten Hemd s…

Unterstütze uns - es muss ja nicht mit Deinem letzten Hemd sein

Nein, liebe Leserinnen und Leser, Euer letztes Hemd muss es nicht unbedingt sein, ganz so dramatisch ist die Situation dann doch nicht. Ein paar Franken genügen schon. Unser Auftritt ist in die Jahre gekommen, wir möchten fussballnetz.ch gerne modernisieren und unseren...

Bewertung:  / 15
SchwachSuper 

"Nach 3 Jahren als Trainer der 1. Mannschaft hat sich Beat „Bidu" Martinetz dazu entschieden, seinen auf Ende Saison auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern", teilt der FC Bettlach mit. Als Nachfolger wird Roland Hasler ab der Sommerpause den Solothurner Drittligisten übernehmen.

"Beat Martinetz hat sich vom ersten Moment an mit den Werten des FC Bettlach identifiziert und war von Beginn weg Teil der FC Bettlach-Familie. Es gelang ihm immer wieder, junge Spieler aus den eigenen Reihen im Team aufzubauen. Bevor Bidu topmotiviert die Rückrunde in Angriff nehmen wird, bedankt sich der FC Bettlach bereits jetzt für den Einsatz und das grosse Engagement", schreibt der FC Bettkach.

Bei der Suche nach einem Nachfolger war für den FC Bettlach wichtig, dass der eingeschlagenen Weg weiterverfolgt werden kann. "Umso erfreulicher ist es, dass wir mit Roland Hasler einen ausgewiesenen Fachmann für unser Konzept gewinnen konnten", heisst es in der Medienmitteilung weiter. "Der langjährige 1. Liga Trainer des FC Solothurn wird seine erfolgreiche Karriere ab der Saison 18/19 beim FC Bettlach fortsetzten. Die absolute Wunschlösung verspricht Kontinuität, Planungssicherheit und weitere packende Fussballmomente."

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

fussballnetz.ch auf Facebook